Fortbildungsprogramm der Ökumenischen Erwachsenen-
bildung Freiburg in Kooperation mit dem Ökum. Asylforum

Im Herbst/Winter werden Angebote zu unterschiedlichsten Themen gemacht, die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenfrei. Sie können sich gerne mit dem beigefügten Formular für einzelne Veranstaltungen anmelden.

27.9. 19-21 Uhr, „Glauben Sie an Gott?“  Wie reagieren, wenn Religion unerwartet ein Thema wird

25.10. 18.30-21 Uhr, Gestaltungsmöglichkeiten für Advents- und Weihnachtsfeiern mit Menschen aus der arabischen Kultur

15.11. 18-21 Uhr, Trauerarbeit in der Begleitung von Geflüchteten/ eine Einführung

7.12. 19-21.30 Uhr, Rechtliche Regelungen für Geflüchtete/ ein Update

6.2. 18-21 Uhr, Trauerarbeit in der Begleitung von Geflüchteten/ Fallarbeit

Hilfen für Geflüchtete

Die Wohnanlage Längenloh wurde ab 22. August 2016 bezogen.

Infos für den Freundeskreis:

Antje Reinhard (antje.reinhard(at)stadt.freiburg.de ) von der Koordinationsstelle des ehrenamtlichen Engagements in Freiburg (Abt. Integration im Amt für Migration) und Silke Marzluff (silke.marzluff(at)caritas-freiburg.de) von der Caritas Freiburg Stadt e.V. unterstützen die Koordinatoren des Freundeskreises, unter anderem auch mit Fortbildungsangeboten für Ehrenamtliche. In der Wohnanlage arbeiten im Sozialdienst: Teamleiterin Liliana Gordon (liliana.gordon(at)caritas-freiburg.de), Felicitas Burs (Felicitas.burs(at)caritas-freiburg.de), Andreas Irsch (andreas.irsch@caritas-freiburg.de)  und Gabriel Kern (gabriel.kern(at)caritas-freiburg.de).

Wer über Termine, Bedarfe und Entwicklungen in der Unterkunft informiert werden möchte, melde sich bei Silke Marzluff. Antje Reinhard sammelt inhaltliche Punkte, die aufgenommen werden sollen.

Alle Anwesenden des 1. Koordinationstreffens am 12.4.16 haben sich bereit erklärt, im Freundeskreis mitzuarbeiten. Herr Beßler bestätigte die Unterstützung des Bürgervereins.

Gernot Wolfgang vom gemeinnützigen Verein "Lebensraum für Alle" stellt die Homepage "Zähringen für Alle"als Plattform für den Freundeskreis bereit. Hier können Informationen zur Unterkunft und für die  Bewohner/innen bzw. für den Freundeskreis eingestellt werden.

Die Koordinatoren der Helfergruppen sind:                                       

Rolf Jackisch, rolf.jackisch(at)pharmakol.uni-freiburg.de ( Begleitung)

Florian Schmidt, florian-schmidt(at)mail.de (Freizeit u. Mobilität)

Manuela Dieterle, manuela.dieterle(at)yahoo.de ( s.o. und Kinder- u. Hausaufgabenbetreuung)

Claudia Koehler, CKoehler4(at)outlook.de (Offener Treff / Café)

Maja Werner, maja-neu(at)gmx.de (Sprache)

Brigitte Bosch, rbr.bosch(at)t-online.de  (Kinder- u. Hausaufgabenbetreuung)

Bert Noeske, b-noeske(at)ekseon.de und Bernhard Seiterich bermacchi(at)googlemail.com(Fahrrad)

Pet Petermann, pet.petermann(at)gmx.de (Nähen, Handarbeiten, Kindergarten)

Wer sich engagieren möchte, suche sich bitte eine Gruppe aus und melde sich bei dem jeweiligen Koordinator!

Aktuell gibt es unterschiedlichste Möglichkeiten für ein Engagement in der Gemeinschaftsunterkunft Längenloh:

… bei der Nähgruppe alle 14 Tage am Samstag von 9.30 – 12 Uhr – auch Spenden von Nähmaschinen oder große Stoffbahnen ca. 1,50m*2m bis 2,50m*4m Meter sind willkommen

…  bei der Gestaltung von Spielnachmittagen für Kinder: Do: 14.30-16.30, Samstag 14-17 Uhr

… bei der individuellen Unterstützung beim Deutsch lernen – keine Vorkenntnisse notwendig

... bei Fahrradreparaturen in der Fahrradwerkstatt am Dienstag Nachmittag

… bei der Gartenpflege: Menschen mit „grünem Daumen“ und Lust am Gärtnern für die Pflege von Beeten und Ausweitung des Gartens und Gewinnung von Bewohnerinnen und Bewohnern zum Mitmachen

… im Projekt Familien-Partnerschaften für Familien die Lust haben auf gemeinsame Freizeitaktivitäten mit geflüchteten Familien, z.B. Spielplatzbesuche, Spaziergänge, Kochen, Ausflüge

Weitere Informationen erhalten Sie bei:
Silke Marzluff, Caritasverband Freiburg-Stadt e.V.
Herrenstr. 6
79098 Freiburg

Telefon 0761 31916705, Silke.Marzluff@caritas-freiburg.de

 

Wichtige Links für Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit:

Infos & Links

Leitfaden Standards

Leitfaden Versicherungen

Leitfaden Führungszeugnis

Leitfaden Patenschaften

Leitfaden Koordinatoren

Leitfaden Einverständniserklärung der Eltern bei Aktivitäten mit Minderjährigen außerhalb der Unterkunft

Weitere Infos zum Thema "Geflüchtete" auf www.freiburg-fuer-alle.de

 

 

Ergebnisprotokoll vom Treffen des Freundeskreis Längenloh am 9.10.2017

Wohnanlagenfest
Wohnanlagenfest

Willkommensfest in der Wohnanlage Längenloh

Am Samstag den 22. Oktober lud die Helfergruppe die Bewohner/innen der Wohnanlage Längenloh zu einem Willkommensfest ein und stellte die einzelnen Projekte vor: Spiel-, Näh-, Fahrrad-, Sprach- und  Hausaufgabenbetreuungsgruppe. Die Chorgemeinschaft Zäringia lud zum Mitsingen ein, der Musikverein Zähringen zu seinem Cajon-Workshop.

Hauptsponsoren für das leibliche Wohl waren das Studierendenwerk und der Real-Markt. Die Hauptanziehungspunkte: eine Saftbar mit frischgepressten Obstsäften und ein umfangreiches kaltes Büffet. Die Kinder vergnügten sich mit den Spielen des "Spielmobil". Dolmetscher halfen bei den Gesprächen untereinander. Zu internationalen Klängen wurde ausgiebig getanzt und gesungen.

Wohnanlage Längenloh

Wer bei der Besichtigung der Wohnanlage nicht dabeisein konnte, kann hier
Fotos der ARGE Architekten von außen, von innen und eine Übersicht anschauen.